11. Mitgliederversammlung in Leipzig

Mitgliederversammlung vom 11. bis 13. Dezember 2015 in Leipzig

Lange wurde auf dieses Ereignis hin gefiebert. Die Weihnachts-MV in Leipzig stand an und dieses Jahr gab es das erste Mal die Situation, dass bereits vor Anmeldeschluss die maximale Teilnehmerzahl erreicht war und sogar drohte überschritten zu werden.

Aber dank der Flexibilität des Leipziger Planungskomitees konnte  die Grenze nach oben ein bisschen geöffnet werden, sodass wir Jeden, der kommen wollte, auch aufnehmen konnten.

Bereits vorher gab es viele Fragen, denn es stand dieser ominöse „Galaabend“ an.  Aber dazu später mehr.

Am Freitag kamen über den Tag verteilt die verschiedenen Delegationen, sei es mit Auto, Bahn oder  Bus, an. Freundlicherweise gab es von den Leipzigern die Möglichkeit vom Bahnhof abgeholt zu werden, falls man den Weg zur Veterinärmedizinischen Fakultät noch nicht kannte.

Zum Abend wurde eine Mensaparty veranstaltet, wo die MV-Teilnehmer mit Grillgut und Musik das Wiedersehen feiern und neue Freundschaften knüpfen konnten.

Am Samstag waren, trotz abendlicher Party, alle motiviert und fit zur Sitzung erschienen. Zusätzlich zu dem üblichen Tagesprogramm gab es zwei Vorträge, zum einen über die Tätigkeitsfelder  des Tierarztes in der Bundeswehr von Dr. Jörg Schulenburg und zum anderen einen sehr interessanten Vortrag über Bienen durch Dr. Kristin Müller. Neben den üblichen Berichten von Geschäftsführung, Präsidium, Lokalvertretungen und AG-Leitern, standen zu dieser MV auch wieder die Wahlen an. Die AG „Doktoranden, Hiwis und Co“ wurde zu den ständigen Arbeitsgruppen aufgenommen und stellt nun mit dem AG-Leiter ein neues Mitglied im erweiterten Vorstand. Des Weiteren wurde die neue AG „Interne Koordination“ gegründet, die sich folgend um die stärkere Vernetzung und einfacherer Kommunikation zwischen den Lokalvertretungen kümmert.

Viele Ämter wurden neu besetzt, so gaben die bisherigen Geschäftsführer, Daniel Medding und Tim Kasten, nach 5 Jahren den Posten an das bisherige Präsidium, Dimo Naujokat und Max Rieckmann, ab. Als Präsident wurde Florian Diel aus München gewählt, das Amt des Vizepräsidenten übernimmt künftig Gedo Garlichs aus Hannover. Die neuen Vorstandsmitglieder sind Luca Schick für Hannover, Anna Schmidt für Leipzig, Sara Ulmer für Gießen, Dieter Herzberg für München und Svenja Rausch mit Vera Losansky für Berlin. In Wien wird zukünftig Britta Schmitz den bvvd vertreten und weiterhin bleibt uns Yannick Fussen in Bern erhalten, der bereits die Mitgliederversammlung für das nächste Frühjahr plant. Die neuen Arbeitsgruppen-Leiter sind für „Ausland“ Indra Nowak, „Doktoranden, Hiwis und Co“ Valeria Patané, „Finanzen“ Franziska Bayer, „Hochschulpolitik“ Eva Müller, „Online“ Frederik Heun, „Vie(h)lfalt studieren“ Isabelle Wolle und „Interne Koordination“ Tim Christer. Wir danken den bisherigen Amtsinhabern für ihre gute Arbeit und wünschen den Neugewählten viel Erfolg bei ihrer kommenden Amtszeit.

Am Samstagabend wurden in der schönen Kulisse des Ringcafés das 5 jährige Bestehen und die erste Ehrenmitgliedschaft des bvvd gefeiert. Neben den Delegierten der Hochschulen und den aktiven Mitgliedern des bvvd, nahmen auch Frau Dr. Sindern und Herr Herzel vom bpt, Herr Prof. Dr. Mülling für die VMF Leipzig, Herr Dr. Voget von ECON, Frau Dr. von Dehn von der TVT und Frau Ludwig von der ApoBank teil.

Nach einer einführenden Rede durch den ehemaligen Vizepräsidenten und jetzigen Geschäftsführer Max Rieckmann und einer Dankesrede von der Vizepräsidentin des bpt Dr. Petra Sindern kam es zur ersten Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Frédéric Lohr, der sowohl maßgeblich an der  Gründung des bvvd mitarbeitete als auch in der Zeit von 2010 bis 2012 den Posten als Präsident inne hatte. Nach der Verleihung wurde noch lange das 5 Jährige Bestehen gefeiert und nicht nur die Studierenden blieben bis zum offiziellen Schluss.

Der Sonntag wurde durch einen Vortrag von Dr. Michael Voget von ECON eröffnet und nachfolgend für die Arbeit in Workshops genutzt.

Neben der Mitarbeit für die Neugestaltung der Homepage, Erfahrungsberichte und Tipps für die Organisation von Stammtischen, Planung des FECAVA-Kongresses 2016 in Wien und Planung eines Tierschutzseminars Mitte 2016, hatten die Studierenden auch die Möglichkeit sich vermehrt in die Thematik „Assistentenvergütung“ einzuarbeiten und sich bei der Planung der Kommission für die Verbesserung der Situation von Doktoranden einzubringen.

Die Gründung dieser Kommission steht unter der Schirmherrschaft der Bundestierärztekammer und wurde beim Tierärztetag in Bamberg verabschiedet. Als Leiter der Kommission werden sich künftig Bianca Hanke und Katharina Wadepohl um die weitere Besetzung kümmern. Also Augen offen halten, denn wer Interesse hat sich in die Arbeit der Kommission einzubringen ist herzlich willkommen, es wird an jeder Fakultät eine Infoveranstaltung geben.

Nach der Sitzung war es dann leider schon wieder soweit, der Abschied rückte näher. Auch wenn das Wochenende wieder viel zu schnell um ging, wurden doch viele neue Bekanntschaften geknüpft und alte Freundschaften vertieft

Und ein Trost bleibt, bis zur nächsten Mitgliederversammlung vom 6. bis 8. Mai 2016 in Bern ist es nicht mehr lange hin.

Der bvvd dankt allen, die zur Planung und Durchführung dieser schönen Mitgliederversammlung beitragen haben.

 

Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch an all unsere Mitglieder und Unterstützer.

 

 

 


top